Auch Ghostwritern geht manchmal der Saft aus. Was dann abgeht, können Sie in der untenstehenden Bildergeschichte nachlesen oder -schauen.

Auch das ist übrigens eine Art, ein “etwas anderes” Buch zu schreiben. Wollen wir es versuchen – wenn ich wieder fit und erholt zurück bin?

Liebe Grüße von einer urlaubsreifen Lisa Keskin

Das hier ist meine Abwesenheitsnotiz für den Mai 2019.

Wollen Sie raten, was sie bedeutet? Die Auflösung gibt es unten!

Der Ghostwriter ist müde

Ich habe dunkle Ränder unter den Augen – ich denke, eine kleine Erholung
könnte mir guttun.

Mit letzter Kraft

Also schleppe ich mich mit letzter Kraft …

Sorry, we are closed!

… zu meinem Firmenschild und drehe es um: “Sorry, we are closed!”

No limits

Ich selbst bin mein einziges Limit. Na, das werden wir ja sehen!

I am a wanderer

Also schnappe ich meine Wanderschuhe und …

Walk on the wild side … oder so ;-)

… gehe in die Wildnis.

No all who wander are lost

Suche mir ein wenig Platz für mich – und meine Seele.

Holy moly!

Mein Weg führt mich zu einer gewissen Basilika. Zu Fuß.

ghostwriting; lehrgang; wien; vom schreiben leben können; ghostwriter wien; ghostwriter werden; wie werde ich ghostwriter

Let magic happen!

Danach werden wieder magische Bücher erschaffen!

PS: Wo ist 7? Antwort: Ich weiß es nicht. Vielleicht auf der Strecke
geblieben …

PPS: Die wunderbaren Bilder stammen übrigens alle von Unsplash.com