Das kostenlose Erstgespräch

Kosten: keine

Dauer: max. 60 Minuten

Inhalt:

  • Sie können erste Informationen einholen
    Im kostenlosen Erstgespräch bekommen Sie Informationen bezüglich der Möglichkeiten des Verlegens Ihres Buchs, wir tauschen uns über Ihre grundsätzlichen Vorstellungen aus – und vielleicht kann ich Sie auf die eine oder andere Art beflügeln (Ich kann das sehr gut, sagt man mir ab und zu…).
  • zum gegenseitigen Kennenlernen
    Immerhin werden wir im Zuge eines Buchprojekts viel Zeit miteinander verbringen. Da ist es wichtig, gut miteinander zu „können“, beruflich, aber auch im Sinne von „würde ich mit dem Menschen auch zusammensitzen wollen, wenn wir kein gemeinsames Projekt hätten?“ Und ganz ehrlich? Sympathie ist keine Einbahnstraße. Mir ist es nicht nur wichtig, dass Sie mich mögen – ich selbst arbeite auch lieber mit Menschen zusammen, die ich mag! 🙂
  • zur Abklärung des Informationstransfers von Ihnen zu mir
    Ihre Inhalte können mich auf unterschiedlichste Art erreichen: Ich kann an Ihren Veranstaltungen oder Workshops teilnehmen, Sie schicken mir Skripten oder ich mache Interviews mit Ihnen.

Okay, sagen Sie. Nun kennen Sie mich. Aber Sie sind noch immer nicht sicher, wie Sie das alles anlegen sollen. Sachbuch oder Roman? Eigenverlag oder Verlagssuche? E-Book oder Hardcover? Deutsch oder englisch? Und vor allem: Wie viel wollen und können Sie selbst machen? Diese und noch viel mehr Fragen können wir im Zielgespräch erörtern.

Das Zielgespräch

Kosten: 300 Euro plus USt. für 120 Minuten, 200 Euro plus USt. für 60 Minuten
Innerhalb Wiens ist die Wegzeit inkludiert, außerhalb Wiens Kilometerpauschale oder nach individueller Vereinbarung.
Das Gespräch ist auch via ZOOM.us oder Skype möglich.

Es können bei Bedarf auch mehrere Zielgespräche in Folge gebucht werden.
Die Kosten des ersten Zielgespräches bekommen Sie gutgeschrieben, wenn Sie Ihr Buch bei mir in Auftrag geben.

Inhalt:
Folgende Fragen können wir in einem Zielgespräch beleuchten:

  • Art Ihres Buches – Sachbuch? Roman? Sachbuchroman? Krimi? Oder doch eine Biografie?
  • Ziel Ihres Buches – Aufmerksamkeit erregen? Kunden gewinnen? Ihren Expertenstatus ausbauen? Oder vielleicht eine neue Methode vorstellen und mit Ihrem Siegel versehen? Und was noch? Welche Reaktionen möchten Sie von Ihren LeserInnen erhalten? Möchten Sie inspirieren, provozieren, Mut machen? Oder vielleicht etwas ganz anderes?
  • Zielgruppe – Privatpersonen? UnternehmerInnen? Frauen? Männer? Kinder? Alte? Junge? Oder alle?
  • Umfang (ungefähre Seitenzahl) – von einem Büchlein mit 50 Seiten bis zu einem Wälzer ist vieles möglich.
  • Art des Verlags – Selbstverlag oder Verlagssuche? Amazon oder mymorawa? Oder vielleicht einfach nur drucken lassen und selbst verkaufen? Was sind die Vorteile und die Nachteile jeder Möglichkeit? Und: Was ist genau für Sie und Ihre Vorstellungen die beste Lösung?
  • Marketing – Vorträge, Lesungen, Social Media? Youtube oder Podcast? Vieles ist möglich, aber was ist sinnvoll?
  • Verkaufswege – Was passt für Sie? Über Vorträge? Via Buchhandel und Amazon? Oder soll das Buch vielleicht gar nicht käuflich zu erwerben sein?
  • Cover, Layout, Grafiken – was brauchen Sie? Welcher Stil passt zu Ihnen?
  • Format – E-Book oder Buch zum Angreifen? Oder beides? Oder doch ein Hörbuch?
  • Stil – salopp oder förmlich? Per Du oder per Sie? Humorvoll oder ergreifend?
  • Ghost oder nicht Ghost? Soll heißen: Ich kann Ihr Buch in Ihrem Namen schreiben und nirgendwo aufscheinen. Ich bin also Ihr Ghost. Oder ich unterstütze Sie offiziell beim Schreiben, wir promoten das Buch schon während des Schreibens auf Social Media, Sie haben einen Platz auf meiner Webseite und ich unterstütze Sie bei Bedarf auch bei Ihrer Präsentation.
  • Schreibcoaching: Sie möchten Ihr Buch gar nicht schreiben lassen, sondern nur Unterstützung bei Struktur, Aufbau und Stil? Sie möchten jemanden, der Sie dabei unterstützt, dass Sie Ihre LeserInnen besser erreichen und sich optimal verständlich machen – auch in einem Gebiet, das möglicherweise vielen anderen noch Rätsel aufgibt? Auch das ist möglich und wir können in diesem Zielgespräch die Möglichkeiten diesbezüglich abklopfen.

Anmerkung: Einige der beim Zielgespräch genannten Punkte können durchaus auch schon beim Erstgespräch angesprochen werden.

Und dann?

Danach liegt die Entscheidung bei Ihnen: Lassen wir gemeinsam die Buchstaben tanzen?
Wenn ja, dann erstelle ich Ihnen ein individuelles Angebot für Ihr Buch.
Und freue mich auf eine interessante, beflügelnde und für beide Seiten harmonische Zusammenarbeit!

Mehr dazu erzähle ich Ihnen gerne persönlich – hier geht es zu meinem Kontaktformular.